O Weltgeschichte! Wundervolles Buch!
Ein jeder liest was anderes aus dir;
Der eine Segen und der andre Fluch,
Der Leben, jener Tod dafür.

Du sprichst zu einem, gibst ein Schwert ihm in die Hand:
"Geh hin und kämpfe! Nicht vergeblich strebst du, tatentbrannt.
Der Menschheit wird geholfen, Heil ist ihr beschert."
Zum andern sprichst du: "Lege ab dein Schwert,
Vergebens kämpfst und ringst du,
Zu keinem Ziele dringst du,
Die Welt bleibt unglücklich immerdar,
Wie sie´s seit Tausenden von Jahren immer war!"

Sándor Petöfi
O Weltgeschichte! Wundervolles Buch! Ein jeder liest was anderes aus dir; Der eine Segen und… - Sándor Petöfi Gedichte
5 1

Additional Information

Petöfi: »Gedichte«

DENKSCHATZ_MORE_FROM

ungarischer Dichter
* 1.1. 1823 - Kiskőrös
31.7.1849 - Schäßburg
Please login to view comments and to post

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.