Er schärfte den Seinen ein, kühn mit Verleumdungen zu packen und zu beißen, so dass, auch wenn der Gebissene die Wunde behandelt, die Narbe bleibt.

Plutarch

ἐκέλευεν οὖν θαρροῦντας ἅπτεσθαι καὶ δάκνειν ταῖς διαβολαῖς, διδάσκων ὅτι, κἂν θεραπεύσῃ τὸ ἕλκος ὁ δεδηγμένος, ἡ οὐλὴ μενεῖ τῆς διαβολῆς.

Plutarch
Er schärfte den Seinen ein, kühn mit Verleumdungen zu packen und zu beißen, so dass,… - Plutarch Zitate
3 1

Additional Information

Moralia I, p. 65D, Über den Schmeichler und den Freund, Kapitel 24 / über Medios:Grundlage des Wortes von Francis Bacon: "Verleumde nur dreist, etwas bleibt immer hängen.

DENKSCHATZ_MORE_FROM

griechischer Philosoph und Schriftsteller
* 45 - Chaironeia
† 125
Please login to view comments and to post
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.