Kriege werden nicht mehr im Namen eines Souveräns geführt, der zu verteidigen ist, sondern im Namen der Existenz aller. Man stellt ganze Völker auf, damit sie sich im Namen der Notwendigkeit ihres Lebens gegenseitig umbringen. Die Massaker sind vital geworden.

Michel Foucault
Kriege werden nicht mehr im Namen eines Souveräns geführt, der zu verteidigen ist, sondern im… - Michel Foucault Zitate
4.5 2

Zusätzliche Informationen

Der Wille zum Wissen, Sexualität und Wahrheit I (Suhrkamp), S. 133
Bitte anmelden, um Kommentare zu sehen und zu posten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.